Eine Sichtbeton-Rampe beim Strassenverkehrsamt in Steinhausen

Eine Sichtbeton-Rampe beim Strassenverkehrsamt in Steinhausen

Rund 70 m3 Artecret für eine schöne Betonoberfläche




Zwischen März und Juli 2020 liess das Hochbauamt Zug die Rampe des Strassenverkehrsamts in Steinhausen erneuern. Die Rampe dient in erster Linie für Bremstests, ist 60 Meter lang, 4.3 Meter breit und an der höchsten Stelle 4.4 Meter hoch. Sie wurde in Sichtbeton mit 45 Grad Arbeitsfuge erstellt.


Projekt: Sichtbeton-Rampe Strassenverkehrsamt Steinhausen
Bauherrschaft: Hochbauamt Zug
Bauunternehmer: Landis Bau AG
Holcim Produkt: Artecret mit 0/16 Körnung
Menge: rund 70 m3


Holcim lieferte dafür rund 70 Kubikmeter Artecret mit einem Grösstkorn von 16 Millimetern. Die Betonoberflächen wurden anschliessend hydrophobiert, um das Oberflächenbild länger zu erhalten.

“Der Artecret Beton liess sich sehr gut verarbeiten und wir haben eine gleichbleibend hohe Qualität erhalten. Das ist bei Sichtbeton besonders wichtig, damit die Fläche einheitlich und gleichmässig aussieht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen”, sagt der ausführende Polier Christian Assig von Landis Bau.


image


image


image


  • Im Baustellen-Manager planen, disponieren und Dokumente verwalten
  • Verfügbarkeit & Preise online prüfen
  • Alle Produkte online an einem Ort finden
  • Lieferung oder Abholung Ihrer Bestellung