HomeArrowAktuellesArrow Nachhaltigkeit fürs Gloggeguet

Nachhaltigkeit fürs Gloggeguet

4 Juni 2020

Rund 12'500 Kubikmeter nachhaltige Betone für die Wohnüberbauung Gloggeguet in Schaffhausen.



An der Herblingerstrasse in Schaffhausen befindet sich die Wohnüberbauung Gloggeguet im Bau. In fünf mehrgeschossigen Gebäuden erstellt die Steiner AG als Investorin und Generalunternehmerin insgesamt 71 Eigentumswohnungen, in der Tiefgarage sind 136 Parkplätze geplant. Holcim-Verkaufsleiter Lukas Bührer betreut diese Baustelle und freut sich, dass sich die nachhaltigen Betonsorten mit dem Zement aus Mischabbruch zunehmender Nachfrage erfreuen.

«Etwas mehr als ein Drittel der durch uns ausgelieferten Betonmenge erfolgt mit der Verwendung von Susteno-Zement. Rund ein Viertel davon erfolgt unter Zumischung von rezyklierten Gesteinskörnern.» - Lukas Bührer, Verkauf Schaffhausen, Holcim


Projekt: Wohnüberbauung Schaffhausen (2019/20)
Bauherrschaft: Steiner AG
Generalunternehmung: Steiner AG
Bauunternehmer: Emch AG
Produkte: Evopact 3500 m3, EvopactPLUS 1150 m3




Zufrieden mit der Verwendung von Evopact und EvopactPLUS ist auch der zuständige Polier:
«Ich habe schon andere Objekte mit der Verwendung von Recycling-Beton realisiert und dies immer mit Erfolg. Deshalb freut es mich, dass auch bei diesem Objekt nachhaltige Betone verwendet werden um den Baustoffkreislauf schliessen zu können.» - Eric von Riedmatten, Polier, Emch AG



image


image

Im Kanton Schaffhausen sind grössere Projekte der öffentlichen Hand geplant, für die nachhaltige Betone mit Recycling-Zuschlagstoffen und nachhaltige Zemente verwendet werden sollen, wie Lukas Bührer erklärt.

Beton Kreislaufwirtschaft Referenzprojekt
  • Im Baustellen-Manager planen, disponieren und Dokumente verwalten
  • Verfügbarkeit & Preise online prüfen
  • Alle Produkte online an einem Ort finden
  • Lieferung oder Abholung Ihrer Bestellung
  • Kundenservice

    • Downloads
    • Kontakte
    • Standorte
  • Rechtliches

  • Holcim Schweiz