HomeArrowAktuellesArrow ETH-Pavillion mit Susteno beim WEF 2019 in Davos

ETH-Pavillion mit Susteno beim WEF 2019 in Davos

19 August 2020

Holcim entwickelte eine speziell angefertigte Rezeptur für einen selbstnivellierenden und einfach anwendbaren Beton und zeigte, dass Beton mit dem ressourcenschonenden Zement Susteno 3R hinsichtlich seiner Festigkeit die gleichen Anforderungen wie andere Konstruktionsbetone im Hochbau erfüllt.

 

Im ETH-Pavillion am WEF 2019 in Davos zeigten ETH-Forscher um Architekturprofessor Philippe Block anhand eines Prototyps, wie der Einsatz von digital fabrizierten und thermisch aktiven Deckenelementen in Gebäuden natürliche Ressourcen schont und somit auch zur Verminderung von Treibhausgasemissionen beiträgt. Für den Prototyp des filigranen Betonteils kam eine Innovation von Holcim zum Einsatz: der ressourcenschonende Zement Susteno 3R.

Susteno schliesst den Stoffkreislauf

Mit der speziell angefertigten Beton-Rezeptur trug Holcim zum Projekt der Block Research Group bei. Bestandteil des Betons ist der ressourcenschonende Zement Susteno 3R, der europaweit erste und einzige ressourcenschonende Zement, bei dem hochwertig aufbereitetes Mischgranulat aus Rückbauten als Zumahlstoff eingesetzt wird. So kann Holcim den Baustoffkreislauf vollständig schliessen, da dieses feine Material in der Betonproduktion nicht verwertet werden kann und normalerweise deponiert wird. Durch die Rückgewinnung und die Wiederverwendung von aufbereitetem Mischgranulat spart Susteno Deponieraum und trägt zum Schliessen des Baustoffkreislaufs bei - ein wichtiger Schritt in Richtung einer nachhaltig gebauten Umwelt.


image
Der Prototyp des funktional integrierten Boden- und Deckensystems wird am WEF ausgestellt. (Bild: ©Block Research Group ETH Zurich Andrei Jipa)

image
Der Prototyp des funktional integrierten Boden- und Deckensystems wird am WEF ausgestellt. ©Block Research Group ETH Zurich Matthias Rippmann

Beton erfüllt höchste Qualitätsanforderungen

“Die filigrane Struktur der Deckenelemente stellt hohe Anforderungen an den Beton. Dieser muss fliessfähig genug sein, um die ganze Schalungsform auszufüllen, und gleichzeitig den höchsten Qualitätsansprüchen genügen”, sagt Thomas Schmidt, Head Building Segment bei Holcim Schweiz. In diesem Zusammenhang bestätigt der Prototyp, dass Beton mit dem ressourcenschonenden Susteno 3R hinsichtlich seiner Festigkeit und Verarbeitbarkeit die gleichen Anforderungen wie andere Konstruktionsbetone im Hochbau erfüllt.


Weitere Informationen zum Forschungsprojekt der Block Research Group der ETH Zürich





Erfahren Sie mehr über den ressourcenschonenden Zement Susteno





So schliessen wir mit unseren Produktinnovationen den Baustoffkreislauf





Erfahren Sie auf der Webseite der ETH mehr über das Projekt HiLo




Innovation Kreislaufwirtschaft Susteno
  • Im Baustellen-Manager planen, disponieren und Dokumente verwalten
  • Verfügbarkeit & Preise online prüfen
  • Alle Produkte online an einem Ort finden
  • Lieferung oder Abholung Ihrer Bestellung
  • Kundenservice

    • Downloads
    • Kontakte
    • Standorte
  • Rechtliches

  • Holcim Schweiz